MBSR-Kurs, MBCT-Kurs, Mindfulness ...
Warum Achtsamkeit so wichtig ist

Wenn wir das Wort „Meditation“ benutzen, meinen wir oft das Training in Achtsamkeit

„Meditation ist keineswegs etwas Weltfremdes, vielmehr hat sie ganz konkret mit unserem Leben und Alltag zu tun“.  Jon Kabat-Zinn

Die Fähigkeit, den jetzigen Moment so wahrzunehmen, wie er ist, mit allen Facetten, und zu bemerken, wie wir uns auf ihn beziehen. Es geht um die Kultivierung von unserer Herzensgegenwart, die bemerkt, was ist und erinnert, was unterstützt. Es wird weder ein Zustand von Gedankenleere angestrebt noch eine Weltflucht.

Im Gegenteil: Es geht darum, geschickte Wege zu erlernen, um gelassener mit allen Geschehnissen im Leben umgehen zu können und sich daran zu erinnern, dass wir immer zu Hause sind. Gleich Jetzt. Einfach Innehalten. Spüren wie der Atem von selbst geschieht. Kein Tun. Einfach anwesend sein. Offen, zart. Herzensgegenwärtig. Ganz Du selbst.

Diese Form der Achtsamkeitsmeditation hat ihre Wurzeln in der buddhistischen Tradition. Sie wird dort als „Schulung des Geistes“ oder als Wissenschaft des Herzensbezeichnet, da wir uns selbst in den Mittelpunkt des erforschenden Interesses stellen. Dabei ist Achtsamkeit natürlich nicht das Ende der Geschichte, sondern das Handeln oder Nicht-Handeln, das daraus entspringt, mit all seinen ethischen Implikationen. Es entsteht die Möglichkeit, sich aus einengenden Gewohnheitsmustern zu befreien und dieses kostbare Leben ganz zu leben.


Zielgruppe für MBSR-Kurse, Achtsamkeit etc.

MBSR-Kurse sind besonders geeignet für alle Menschen, die

ᗌ ihr Leben neu entdecken wollen,
ᗌ nach effektiven Möglichkeiten der Stressbewältigung in ihrem täglichen Leben suchen,
ᗌ körperlich erkrankt sind und/oder unter psychischen / psychosomatischen Beschwerden leiden,
ᗌ einen aktiven Beitrag zum Erhalt ihrer inneren Ausgeglichenheit und Gesundheit leisten möchten
ᗌ  viel "Grübeln" also immerzu denken und nicht abschalten können
ᗌ  oft gereizt sind, unausgeglichen, impulsiv und unüberlegt handeln


Das (MBSR) - Achtsamkeitstraining richtet sich an alle Menschen, die einen anderen Umgang mit sich selbst und dem Leben erlernen möchten. Sei es, weil sie sich in beruflichen oder privaten Stresssituationen befinden; sei es weil sie unter Krankheiten und Schmerzen leiden.

Häufige Indikationen sind unter anderem chronische Schmerzen (z. B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Fibromyalgie), Schlafstörungen, mangelnde Impulskontrolle, Gereiztheit, Burn-Out-Syndrom, Psoriasis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck), chronisches Erschöpfungssyndrom, Stress-Symptome, Depressionen und Ängste.

Achtsamkeits-Meditation ist religionsfrei und für jeden geeignet, der sich von meditativen Übungen und achtsamen Bewegungen angesprochen fühlt und bereit ist, Zeit für sich und seine persönliche stressfreiere Zukunft zu investieren. Es geht auch darum, negative aufgestaute Energie loszuwerden und Entspannung zu üben, mit sich selbst im Frieden zu sein. Dem Stress kultiviert zu begegnen, denn er kommt wieder.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt vielleicht darin, mit Achtsamkeits-Meditation (und weiteren Methoden) seine eigenen mentalen Stärken zu erkennen und zu fördern. Mit täglicher Praxis, formell oder informell. Dennoch - es gibt hier nichts zu „erreichen", auch nichts richtig oder falsch zu machen...
Vielleicht hat manches im Leben nicht so funktioniert, wie man es sich vorgestellt oder geplant hat. Es gab Krisen, Enttäuschungen.

Hoffnungen und Wünsche gingen nicht in Erfüllung. Nach jahrzehntelangem Arbeitsleben der Pensionsschock, Partner verstorben, Krebsleiden, Nervosität, Zukunftsängste, chronisches Leiden, Schmerzen, andauernde Schlafprobleme...
Oder es hat vieles funktioniert. Harmonische Ehe, Kinder sind groß, Haus gebaut, Baum gepflanzt, erfolgreich im Beruf. Aber irgendwie geistert im tiefsten Inneren ein Gefühl herum, dass etwas Wesentliches fehlt...

Hier finden sich auch zunehmend jüngere Menschen wieder, die etwa noch kein Herzensziel haben oder sich im Dschungel der Reizüberflutung noch nicht (oder nicht mehr) zurechtfinden.

Die Pandemie hat die Nachfrage nach Gruppenkursen weniger werden lassen, daher habe ich generell keine geplant. Sollten sich 3 oder mehr Teilnehmende melden, organisiere ich sehr gerne einen.Ruf mich einfach an unter 08171 - 25 96 215, mobil 01578 - 344 3667 oder nutze das Kontaktformular

Ich freue mich auf Dich!


 
 
 
Anruf
Karte