Häufig gestelle Fragen zur Hypnose

Hypnotische Regression, Analyse u. Standards


Wie funktioniert Hypnose - wie verhalte ich mich vor, während und nach einer Hypnose?
Wie fühle ich mich während und nach einer Hypnose?


Die Mehrzahl meiner KlientInnen beschreibt das Erleben während einer Hypnosesitzung als wunderbares, tiefentspannendes und angenehmes Gefühl. Oft in Verbindung mit Wärme, Kribbeln, Erleichterung usw. Nach einer Sitzung fühlen sie sich häufig „wie neu mit positiver Energie aufgeladen und in ihrem Entschluss gefestigt“.


Kann eine Hypnose meine Gesundheit gefährden?

Nein. In Deutschland herrscht ein allgemein hoher Qualitätsstandard unter Hypnotiseuren. Das Wohl des Klienten und der vertrauensvolle Umgang mit dessen Anliegen steht immer an erster Stelle. Ein Verstoß würde ein sofortiges Verbot unserer Tätigkeit bedeuten.


Ich kann auch nicht gegen meinen Willen hypnotisiert werden, stimmt's?

Absolut richtig. Der Empfänger der Hypnose (sprich: „Klient“) bestimmt im Grunde, wie weit und wie tief er bereit ist, sich hypnotisieren zu lassen. Nur soweit kann und wird der Hypnotiseur Sie in Trance versetzen. Wenn Sie eine Suggestion nicht akzeptieren würden, da sie z.B. Ihren Werten widerspricht, könnten Sie jederzeit „aufwachen“ also das Ende der Trance aus eigenem Antrieb herbeiführen.


Sagt man unter Hypnose "immer" die Wahrheit?

Nein. Auch in der Hypnose ist Mann oder Frau in der Lage zu lügen.


Werde ich mich daran erinnern, was mir während der Hypnose gesagt wurde?

In den meisten Fällen erinnerst du dich an alles, was in der Trance geschehen ist. Der Hypnotiseur versucht dabei stets, im „Rapport“ mit dir zu sein, bemerkt also deinen jeweiligen Zustand und wird dich nicht völlig in den Schlaf leiten – das wäre nicht zielführend.


Kann jeder hypnotisiert werden?

Fast jeder ist hypnotisierbar, jedoch nicht jeder gleich gut. Manche Menschen gehen sehr schnell und sehr tief in Trance, andere brauchen mehr Zeit und/oder erreichen nur eine geringe Trancetiefe. Für stark „verkopfte“ Menschen gibt es dafür spezielle Einleitungen einer Trance.


Wie wirkungsvoll ist die Hypnose?

Das hängt von mehreren Faktoren ab. Beispielsweise inwieweit sich der Klient auf die Hypnose einlässt. Ein Hypnotiseur kann Sie in Trance nur so weit beeinflussen und nur so gut mit Ihnen arbeiten, wie Sie es zulassen. Je stärker du dich auf die Hypnose einlassen, desto effektiver wirkt die Hypnose.


Ist es wichtig, sehr tief in Trance zu gehen?

Bereits im Zustand der leichten Hypnose oder einer unter Anleitung eines meiner Entspannungs- Verfahren (MBSR, Achtsamkeits-Meditation, PME) bekomme ich meist einen sehr guten Zugang zum Unterbewusstsein und kann Veränderungen und eine Transformation herbeiführen (Wandlung negativer Symptomatik in etwas Positives).


Wird bei "Raucherentwöhnung mit Hypnose" mein Verlangen nach Zigaretten abgestellt?

Du kannst und wirst ab der ersten Sitzung ein erfolgreicher Nichtraucher sein. Durch Hypnose verringern und vermeiden wir das körperliche und psychische Verlangen nach einer Zigarette. Da jede Art von Abhängigkeit meist seit Jahren besteht und lange kultiviert wurde, ist dein Mitwirken und Wille erforderlich. Wir manifestieren deinen Wunsch mit einem Rückfall-Anker und sichern somit deinen Erfolg. Wenn Sie es wollen.

Zu Gast bei dir selbst

Dein Bewusstsein nimmt als stiller Gast an unserer Sitzung teil. Du bleibst Herr deiner Welt; ich reiche dir die Hand, um in die Heilung überzugehen. Hier lösen wir deine störenden Verhaltensweisen und Emotionen auf, indem wir an den Kern des Problems dringen. Wann hast du die erste Zigarette geraucht? Wann hat sich deine Panik manifestiert? Deine Glaubenssätze geben den Ton an; dein Wille ist Veränderung. Alles, was ich mir von dir wünsche, ist dein Vertrauen.


Wenn du die Kraft der Hypnotherapie nutzen möchtest, vereinbare jetzt Deinen Termin.

 
 
 
Anruf
Karte