Zwischen Start und Ziel liegt Dein Weg ...

„Was nützt dir der schönste, beste Weg - Du musst ihn gehen.
Jeder Weg, sei er noch so steinig, beginnt mit dem ersten Schritt.“

„Es gibt keinen schnellen Weg zum Glück.
Zufriedenheit, glücklich zu sein - ist der Weg.
Somit wird der Weg selbst zum Ziel.
Im Tun und im Nicht-Tun. Im Sein.

Wer das Ziel kennt, kann auch den Weg gehen.
Beschreite ihn achtsam. Schritt für Schritt.
Manchmal steht das Ziel aber auch im Weg.

Wege sind Zivilisation, sie verbinden Orte, Menschen - Herzen.
Am Ziel angekommen sei dir des Angekommen-Seins bewusst.
Genieße es, freue Dich, reflektiere. Mit Gleichmut - nicht mit Übermut.

Dieses Ziel ist nicht das Ende, nicht der Schluss, nicht das letzte.
Der Weg, die kleinen Momente und Erfahrungen dorthin waren ja das Beste.

So geh’ Deinen persönlichen Weg, indem Du Deinem Herzen folgst.
Es wird Dir den rechten Weg weisen.“

Bernhard Hertl


Zurück zum START


 

 
 
 
Anruf
Karte